26.01.2020 - WA-EL Gruppenspiel: Eiskratzer Ravensburg - Chiefs Lindenberg

Datum           Begegnung                                                                 Ergebnis / Info
25.01.2020 PESV Eiskratzer Ravensburg - Chiefs Lindenberg 1:4 (0:0 / 1:2 / 0:2)
     
Tore    
1:0 Micha Riesmeier (Eugen Biber)  
     
Strafen    
2 Min Micha Riesmeier (Beinstellen)   
2 Min Tobias Oppawsky (Beinstellen)  
2 Min Peter Sorg (Beinstellen)  

Eiskratzer verpassen die Play-Offs knapp

Im letzten und entscheidenden Vorrunden Spiel der WA-EL Saison 2019/2020 haben die Eiskratzer am Samstagabend den Einzug ins Halbfinale knapp verpasst. Am Ende eines hart umkämpften Spiels gegen die Chiefs aus Lindenberg musste sich der PESV mit 1:4 geschlagen geben.

Von Beginn an spielten beide Teams ein sehr hohes Tempo und versuchten gut ins Spiel zu kommen. Lindenberg hatte von Beginn mehr vom Spiel in der Offensive, doch die Eiskratzer stemmten sich zunächst erfolgreich dagegen. Das erste Drittel endete Torlos.
Nach dem ersten Seitenwechsel ging es genau so eng und intensiv weiter. Schließlich erzielte Micha Riesmeier im Nachschuss das 1:0 und erzielte den ersten Treffer des Tages. Der Ausgleich der Chiefs folgte nur wenige Minuten später. Durch einen abgefälschten Schuss kamen die Allgäuer noch vor der zweiten Pause etwas glücklich zur 1:2 Führung.
Im Schlussabschnitt ergaben sich nochmal Chancen auf beiden Seiten. Ein Treffer der Eiskratzer wurde nach kurzer Beratung der Schiedsrichter wieder zurückgezogen, da die Scheibe wohl an der Latte und nicht über der Linie war. Das 2:2 hätte das Spiel zu dem Zeitpunkt wohl nochmal deutlich verändert. So kämpften beide Teams bis zum Schluss und knapp 3 Minuten vor Spielende gelang den Chiefs durch einen sehenswerten Treffer genau in den Winkel das Vorentscheidende Tor zum 1:3. Nach einer Auszeit versuchten die Eiskratzer nochmal alles, nahmen den Goalie vom Eis und spielten mit 6 Feldspielern um nochmal Druck zu machen. Aus der eigenen Hälfte erzielte Lindenberg das Empty-Net zum 1:4 und machte somit endgültig alles klar.

Für die Eiskratzer endet somit eine enge und spannende WA-EL Saison. Eine wirklich gute Leistung von allen Beteiligten reichte am Ende gegen die starken Chiefs leider nicht aus um ins Halbfinale zu kommen. Die Eiskratzer gratulieren den Chiefs und wünschen für die Halbfinal Play-Offs viel Erfolg. Vielen Dank auch an das souveräne Schiedsrichter Duo der Wangen Eagles, die das Spiel souverän leiteten.



Für die Eiskratzer spielten:
Flo Peinecke
Tobias Oppawsky, Peter Sorg, Ronny Juchems, Tino Teichmann
Johannes Hilbert, Eugen Biber, Thomas Rupflin, Ralf Kreschel, Micha Riesmeier, Kerstin Peinecke, Darius Zuber